Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Russian (CIS)Italian - ItalyFrench (Fr)Español(Spanish Formal International)
Veranstaltungen
<<  Octubre 2019  >>
 Lu  Ma  Mi  Ju  Vi  Sá  Do 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
externe News
Valoración de los usuarios: / 208
PobreEl mejor 
NASA Moonbuggy Race - NASA Moonbuggy Race 2011
There are no translations available.

Herausgeber:
International Space Education Institute, Leipzig

Lunochod 3 und Ganymed 5 auf Polposition in USA
Zum ersten Mal mit zwei Teams beim NASA Moonbuggy Race

Leipzig/Moskau/Huntsville, 28.3.2011

Blog in 3 Sprachen: http://www.spaceeducation.de/de/newsletter.html
NASA-Blog:
http://blogs.nasa.gov/cm/newui/blog/viewpostlist.jsp?blogname=moonbuggy
Fotogalerien:
http://www.flickr.com/photos/spaceeducation/collections/72157624568235992/

 

speedrecordAm Samstagabend landeten 5 Schüler aus Leipzig und Chemnitz, zwei Studenten (Toulouse und Dresden) und ihre Leipziger Betreuer in Huntsville Alabama, um am diesjährigen NASA Moonbuggy Race zum 5. Mal Europa zu vertreten. Zwei Moskauer Studenten stellen in Leipzig noch letzte Details fertig und kommen dann nach. Somit bestehen die zwei Teams des International Space Education Institutes aus einem deutschen Schülerteam und einem russischen Studententeam mit französischer Fahrerin. Beide Teams starten in diesem Jahr von der Pole-Position. Sie sind die amtierenden Weltmeister.

 

Das Rennen findet am 1. und 2. April 2011 statt. Es wird US-weit live übertragen:

Main: http://moonbuggy.msfc.nasa.gov/
More facts:
http://www.spacepass.de/download/All_Facts_Moonbuggy_2011-ENG.pdf

LunachodDer Name des russischen Moonbuggys ist eine Hommage an 40 Jahre Lunochod 1 und 2 auf dem Mond. Auch die NASA feiert den 40. Jahrestag der Apollo-Mondautos, mit einer großen Veranstaltung. Es kommen am Wochenende Mond-Astronauten, viele geladene Gäste und über 1000 Elite-Studenten aus vielen Ländern in die Raketenstadt Huntsville/Aabama. Es ist ein großer Mondauto-Wettbewerb angesagt mit TV-Live-Übertragung. Während dieser Zeit wird in Russland der 50. Jahrestag des Gagarinfluges begangen. Die Förderung des ersten russischen Teams nach Huntsville ist unser Beitrag dazu.

 

TeemNach über 150 Vorbereitungstagen schrauben die jungen Ingenieure und ihre Fahrer seit heute in einer Lagerhalle in Huntsville ihre Moonbuggys zusammen. Zwischendurch werden Führungen zu den Gedenkstätten von Apollo und dem Space Center gemacht. Auch wurden die Grabstätten der deutschen Raketeningenieure wie Prof. Ernst Stuhlinger und Konrad Dannenberg besucht. Das weitere Programm führt im Laufe der Woche in ein Gymnasium, die Universität von Huntsville und natürlich auf den Wettbewerb.

Über 50 Partner aus Handwerk, Industrie und Gewerbe unterstützen jedes Jahr die Teilnehmer.

 

Die Teams:

Moonbuggy: “Ganymed 5”
GERMANY, Highschool

Max Frank 18 Pilot Germany Adolf Kolping Schule Lohne
Nadin Rösler 17 Pilot Germany Goethegymnasium Chemnitz
Tobias Meier 14 Technician Germany     
Mittelschule Portitz
Christoph Eibeck      
15 Technician Germany Gymnasium Brandis
Eric Meinel 15 Technician Germany I. Kant Gymnasium Leipzig

Team-Patch:
moonbuggy-patch

 

Moonbuggy: “Lunokhod 3” / “Луноход 3”
RUSSIA, College

1 Roman Tarasov    
22 Pilot Russia Moscow Aviation Institute
2 Marine Boyer 23 Pilot France Université de Haute Alsace
3 Evgeniy Zakutin 23 designer Russia Moscow Aviation Institute
Thommy Knabe 20 designer
Germany    
TU Dresden

Team-Patch:
moonbuggy-patch-russia

 

 

Das Rennen findet am 1. und 2. April 2011 statt. Es wird US-weit live übertragen:
Main:
http://moonbuggy.msfc.nasa.gov/
Blog: http://www.spaceeducation.de/de/newsletter.html
More facts:
http://www.spacepass.de/download/All_Facts_Moonbuggy_2011-ENG.pdf
 
Donation
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Google-Trans
Links
TV
TV
radio
cancel
SW
nasa-blog
moonbuggy
spacecamp
nasatv
nasaedge
esa
roscosmos
energia
olympics
novosti
ansari
xprize
vga
roncret
lux
russpaceweb