Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Russian (CIS)Italian - ItalyFrench (Fr)Español(Spanish Formal International)
Veranstaltungen
<<  Mai 2019  >>
 Lu  Ma  Me  Je  Ve  Sa  Di 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
externe News
Note des utilisateurs: / 9
MauvaisTrès bien 
Member - Germany
There are no translations available.

araceli.zellerpresse-badische-zeitungHallo ich bin Araceli Loreley Michell Zeller. Ich bin am 28.04.1998 in Argentinien geboren und im Alter von 6 Jahren nach Spanien umgezogen. Dort habe ich 6 Jahre in Alicante gelebt. Seit 2010 wohne ich mit meiner Familie in Deutschland. Ich gehe in die Realschule in Titisee-Neustadt im schönen Schwarzwald. Mein Vater ist Mechaniker und meine Mutter kümmert sich um meine Geschwister

Meine Hobbys sind: Fahrrad und Inliner fahren. Wenn das Wetter gut ist, mag ich auch rennen, Ball-Weitwurf und Ausdauerlauf. Sonst lese, male und bastle ich gern.    

Wie bin ich zum Moonbuggy gekommen? Das war so: Mein Vater wollte einen Mercedes Vito kaufen.  Den brauchen wir für unsere Familie. In Leipzig waren diese Autos günstiger als im Schwarzwald. Wir haben im Space Hotel übernachtet. Als wir dort angekommen sind, hat uns Ralf  die Moonbuggys gezeigt. Danach hat Ralf meinen Eltern alles über das Space Institut erklärt. Das Fahren mit den Buggys hat soviel Spaß gemacht, dass ich es auch mal bauen möchte.

Als wir mit dem neuen Auto wieder zu Hause waren, war mir in den Sommerferien langweilig. Da habe ich oft an das Moonbuggy und die vielen Bilder in Leipzig gedacht. Nach einigen Gesprächen mit meinen Eltern, hat mir mein Vati ein Zugticket gekauft und ich durfte zum Sommerworkshop nach Leipzig fahren. Die ganzen 8 Stunden bin ich allein gefahren und habe am Abend Leipzig erreicht.

Seitdem fahre ich wieder mit dem Moonbuggy und habe mit Tobias auch einen richtig guten Fahrer. Er zeigt mir alle Einzelheiten am Buggy. Am Sonntag waren wir baden und mit dem Boot fahren. Vieles ist neu, vor allem das komplizierte Moonbuggy und auch die vielen Fotos. In den nächsten 2 Wochen werde ich in vielen Firmen an Moonbuggyteilen arbeiten, auf öffentlichen Veranstaltungen das Moonbuggy fahren und auch einige Pressetermine haben. Wir bauen sogar eine Rakete.

Alle Leute sind nett. Ich freue mich schon auf das Moonbuggy-Rennen in den USA. Aber bis dorthin ist es noch ein weiter Weg.

alt

alt

 
Donation
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Google-Trans
Links
TV
TV
radio
cancel
SW
nasa-blog
moonbuggy
spacecamp
nasatv
nasaedge
esa
roscosmos
energia
olympics
novosti
ansari
xprize
vga
roncret
lux
russpaceweb